Stam Capital Invest: Erfahrungen!

Aktuell vertrete ich einen Mandanten gegen Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd). Dieser „Anbieter“ hat für sehr schlechte Erfahrungen gesorgt. Denn zu einer Auszahlung kam es nicht. Die verweigerte Auszahlung ist ein Alarmsignal, welches auf einen Betrug hindeutet.

Sollten auch Sie negative Erfahrungen mit Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) gemacht haben, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular. Schildern Sie mir, weshalb bei Ihnen ebenso keine Auszahlung erfolgt und wieso Sie vielleicht von einem Betrug ausgehen. Sie erhalten eine kostenfreie Ersteinschätzung zu Ihrer konkreten Situation.

  1. Betrug über Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd)?
  2. Erfahrungen meines Mandanten sind bedrückend.
  3. Rechtliche Schritte werden vorbereitet.
  4. Auszahlung trotz mehrfacher Aufforderung nicht erhalten.

Erst gute, dann schlechte Erfahrungen mit Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd)!

Mein Mandant teilte mir mit, dass am Anfang der „Zusammenarbeit“ mit Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) die Erfahrungen zunächst positiv waren. Die Handelsplattform wirkte authentisch und hübsch aufbereitet. Doch dass es ein Betrug sein könnte, wurde meinem Mandanten erst klar, als die Auszahlung verweigert worden ist.

Die unseriösen Trading-Plattformen und betrügerischen Broker gehen teilweise sehr clever vor. Ein Beispiel eines anderen Mandanten aus meiner Kanzlei: Mein Mandant begann 2009 mit der Nutzung von www.etoro.com als persönliches Handelskonto und zahlte ein paar verschiedene Beträge ein. Aufgrund des Zeitablaufs konnte ich nicht mehr rekonstruieren, welche Transaktionen im Einzelnen in dieser Zeit stattgefunden haben; dies ist jedoch weitgehend irrelevant.

Im September 2022 wurde mein Mandant dann von einem bis dato unbekannten Herrn Andreas Schulz kontaktiert, der behauptete, dass plötzlich ein Handelskonto meines Mandanten mit einem angeblichen Guthaben von 5,2 BTC (Bitcoin) aufgetaucht sei, was damals einem Wert von etwa 160.000,00 EUR entsprach. Ob auch Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) mit solchen raffinierten Behauptungen arbeitet, kann ich aktuell noch nicht beurteilen.

Die Kriminellen waren in der Lage, die Aktivitäten meines Mandanten aus dem Jahr 2009 durch sachdienliche Fragen herauszufinden und teilten meinem Mandanten dann mit, dass das angebliche Handelskonto wahrscheinlich aus dem Jahr 2009 stamme.

Betrug über den ominösen „Anbieter“ zeigte sich erst spät!

Besonders bitter für meinen Mandanten bezüglich Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) war der Umstand, dass sich zum Zeitpunkt des „Investments“ keine negativen Erfahrungen im Internet finden ließen. Somit ging mein Mandant davon aus, dass Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) kein Betrug sei und die Auszahlung selbstverständlich erfolgen würde.

Im obig genannten Beispielfall ging es so weiter: Die Verdächtigen sagten meinem Mandanten, dass sie ihm die gesamte Summe geben könnten. Allerdings sei eine angebliche Kapitalsteuer in Höhe von 4 % der Gesamtsumme, also rund 6.430,00 Euro, zu entrichten.

Herr Schulz forderte meinen Mandanten auf, einen Teil des gewünschten Geldes (ca. 1.000,00 EUR) zu übernehmen, um den Gesamtbetrag, den mein Mandant schuldete, auf die verbleibende Forderung (ca. 5.430,00 EUR) zu reduzieren. Ob auch bei Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) auf diese Weise „gearbeitet“ wird, um Anleger abzuzocken, wird erst die weitere Bearbeitung des Falls aufzeigen können.

Mein Mandant überlegte sich das Angebot der Verdächtigen und entschied sich schließlich, darauf einzugehen. Es wurden zwei Überweisungen auf die beiden Bankkonten vorgenommen, die meinem Mandanten bekannt waren.

Auszahlung bei Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) blieb aus! Rechtliche Schritte eingeleitet!

Mein Mandant bezüglich Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) kam selbst nach mehrfacher Aufforderung, die Auszahlung endlich vorzunehmen, nicht an sein Geld. Daher mussten nun juristische Schritte in Angriff genommen werden, um gegen die Tatverdächtigen vorgehen zu können. Bei einem Betrug muss schnell reagiert werden, denn die Erfahrungen zeigen, dass die betrügerischen Broker ihrerseits schnell sind – und zwar im Verschwinden.

In meinem Beispielfall ging es so weiter: Die Verdächtigen behaupteten, dass das angebliche Guthaben meines Mandanten um fast 100.000,00 EUR gestiegen sei, nachdem sie die erforderlichen Zahlungen an sie geleistet hatten. Daher müsse mein Mandant eine Nachzahlung in Höhe von 5.000,00 EUR leisten. Ebenso wurde bei Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) ständig mehr Geld gefordert, teilweise unter hanebüchenen Behauptungen.

Als mein Mandant sich weigerte, diesen Betrag zu zahlen, reduzierten die Verdächtigen ihre Forderung auf 2.485,00 EUR. Auch diese Zahlung hat mein Mandant abgelehnt. Am 12. Oktober 2022 stellten die Verdächtigen ihre Versuche ein, meinen Mandanten zur Zahlung des geforderten Betrags zu bewegen.

Am 19. Oktober 2022 erhielt mein Mandant folgendes Schreiben, das angeblich von der „Finanzmarktaufsicht“ stammt. Soweit wir wissen, handelt es sich bei diesem Schreiben nur um einen weiteren Versuch, meinen Mandanten zu veranlassen, mehr Geld zu überweisen. Der Brief wurde von meinem Mandanten nicht beantwortet. Seitdem ist kein Geld mehr an meinen Kunden überwiesen worden. Auch bei Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) blieb letztlich jedwede Auszahlung aus. 

BKA-Bericht zur Internetkriminalität

In den letzten Jahren sind unerfahrene Anleger zu Schaden gekommen. Das BKA schätzt den jährlichen Schaden in Millionenhöhe. Die strafrechtlichen Ermittlungen werden von den Strafverfolgungsbehörden verbessert.

Das BKA berichtet in seinem Cybercrime-Lagebericht 2021 von einer Aufklärungsquote von 30 Prozent. Kriminelle verstecken sich online und ausländische Täternetzwerke erschweren die Strafverfolgung. Ermittlern gelingen jedoch auch gegen international vernetzte Täter wichtige Erfolge.

Anlagebetrug führte beispielsweise zu Verhaftungen in Österreich. Gezielte Ermittlungen helfen der österreichischen Polizei bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Handelsbetrug. Dies ist möglich, wenn Betrugsopfer schnell handeln.

Kostenfreie Ersteinschätzung zu Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) einholen!

Falls Sie aktuell schlechte Erfahrungen mit Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) gemacht haben, ist es hilfreich, wenn Sie mir Ihre Erlebnisse schildern. Sollte diese Plattform ein Betrug sein, gibt es vermutlich zahlreiche Geschädigte deutschlandweit.

Nutzen Sie gern das Kontaktformular und ich melde mich mit einer kostenfreien Ersteinschätzung bei Ihnen zurück. Auf Grundlage dieser anwaltlichen Rückmeldung können Sie entscheiden, ob gegen Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) juristische Maßnahmen für Sie ergriffen werden sollen.

Wichtig ist, dass Sie keine weiteren Zahlungen an Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd) leisten und den Kontakt zu den Tatverdächtigen abbrechen. Denn diese Leute würden vermutlich versuchen, Sie zu noch mehr Einzahlungen zu überreden.

  • Sichern Sie Ihr Onlinebanking vor einem unbefugten Fremdzugriff.
  • Schützen Sie Ihre Accounts bei Kryptobörsen.
  • Speichern Sie alle Kommunikationsdaten zwischen Ihnen und Stam Capital Invest (stamcapitalinvest.ltd).
  • Gehen Sie nicht auf verlockende „Angebote“ ein, die eine Auszahlung versprechen.
  • Glauben Sie keinen Dokumenten, die Ihnen zugeschickt werden, wenn ein angebliches Guthaben ausgewiesen wird.